Music

Der Mai ist gekommen, die Alben kommen raus.

(Joan as Police Woman x “Cover Two”; Bild: PR)

Neues aus Kalifornien – Chicano Batman x „Invisible People“
Nein nicht „Chicago Batman“! Das vierte Album der Jungs aus Kalifornien klingt so als würde Tame Impala mit Allah-Las Liebe machen. Lasst euch von der ersten Single „Color my Life“ nicht in die Irre führen. Was hier noch sehr groovig klingt wird spätestens bei Stücken wie „Manuel’s Story“ zu psychodelischen Klangwelten die dann wiederum am Ende bei „Wounds“ ankommen, einem Stück, bei dem man sich wünscht, Curtis Harding hätte den gesanglichen Part übernommen. Diese psychodelische Soulexplosion ist aber auch so grandios gelungen.

Chicano Batman x „Invisible People“ , VÖ: 01.05.2020

Call the Police, Joan covert wieder! – Joan as Police Woman x “Cover Two”
Könnt ihr euch “Kiss” von Prince in einer Version von Joan as Police Women vorstellen? Ich auch nicht. Bisher. Denn genau das kann man jetzt auf „Cover Two“ hören. Warum der Albumname? Bereits 2009 veröffentlichte Joan Wasser ein Album mit Cover-Versionen. Warum das Cover? Auch damals war ein Arsch drauf zu sehen. Damals allerdings nackt und ich glaube nicht ihrer. Auf dem ersten Cover-Album u.a. zu hören: „Overprotected“ von Britney Spears. Dieses Mal sind neben Prince Künstler wie Blur, Talk Talk oder Outkast dran. Lasst euch also überraschen.

Police Woman x “Cover Two”; VÖ: 01.05.2020

Schönes Ambiente – Ride and Pêtr Aleksänder x “Clouds in the Mirror”
Achtung jetzt wird es kompliziert. “Clouds in the Mirror” ist die Neuinterpretation eines Albums der Band Ride namens “This Is Not A Safe Place” aus dem Jahr 2019. Pêtr Aleksänder hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, die 12 Originalsongs des Albums neu einzuspielen. Dabei wurden allerdings nur die original Vocalspuren beibehalten. Das Gute: Das Album klingt nicht so verworren wie die Herleitung. Das Album beweist, dass Ambient nicht grundsätzlich was für Eso-Spinner sein muss. Dafür sorgt nicht zuletzt die Beimischung aus zusätzlichen Musikstilen wie Klassik und Synthie-Elementen.

Ride and Pêtr Aleksänder x “Clouds in the Mirror”; VÖ: 01.05.2020

Ride and Pêtr Aleksänder „Clouds of St.Marie”

Ride and Pêtr Aleksänder 
“Repitition”