Allgemein

Corsa x Choupette

_DSC5692
Bild: Opel

Hätte man mich vor 3 Jahren gefragt, ob es jemals einen Kalender von Opel geben wird, für den Karl Lagerfeld eine Katze fotografiert, die auf einem Corsa sitzt, hätte ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Gerade eben wurde ich nun eines Besseren belehrt, als eine Pressemitteilung mit dem verheißungsvollen Betreff „Opel Corsa und Choupette stehen für Karl Lagerfeld vor der Kamera“ in mein Postfach trudelte. Mit Sicherheit wird sich der ein oder andere unter Euch nun fragen, ob Choupette das Shooting toll gemacht hat, ob sie immer locker war und ob sie danach schlafen musste: „Choupette hat das toll gemacht. Wie es sich für einen Star gehört. Auch hinter dem Steuer oder auf dem Dach des Opel war sie locker. Kein bisschen angestrengt. Nur nach dem Shooting hat sie zwölf Stunden durchgeschlafen“, sagt Lagerfeld. Gut, da sind wir und die Tierrechtsorganisation PETA beruhigt.
Die Umsetzung der Opel-Kampagne mit Choupette ist übrigens nur konsequent – schon Tom & Jerry machten für die erste Generation des Wagens Werbung:

Und nun gibt es also einen Kalender mit der Birmakatze Choupette, die Lagerfeld 2011 von Baptiste Giabiconi geschenkt bekommen hat und die ihr Medien-Debüt Anfang 2012 mit einem eigenen Twitter-Kanal hatte … Warum auch nicht, immerhin tritt sie damit in die Fußstapfen von Linda Evangelista, Christy Turlington, Tatjana Patiz, Kate Moss und Naomi Campbell, die sich schon auf den Motorhauben des Autoherstellers rekelten – da ist eine Katze doch mal eine Abwechslung, oder?

Hier einige Kalendermotive und ich bin auf Eure Meinung gespannt!
2014-09 OPEL 17352014-09 OPEL 1781
Bilder: Karl Lagerfeld für Opel
2014-09 OPEL 19852014-09 OPEL 2138
Bilder: Karl Lagerfeld für Opel

You Might Also Like

  • Ludger
    10. Oktober 2014 at 18:16

    Lächerlich. Karl ist Kaiser, keine Frage, aber das ist echt nix.

  • Eveline
    10. Oktober 2014 at 21:10

    Hahahahaha das ist so albern, seltsam und random. Ich muss den Kalender haben!

  • Jan
    10. Oktober 2014 at 21:28

    Er kann manchmal auch ganz schön nerven…

  • Tim
    10. Oktober 2014 at 21:34

    No