Allgemein

Bauanleitung: Eames Lounge Chair

Ein bisschen ist es so wie eine Videoanleitung für einen IKEA Stuhl, nur in schön: Das Video „Eames Lounge Chair Manufacturing in the Vitra Atelier“. Wenn man sich den Film anschaut pendelt man zwischen meditativer Benommenheit und (zumindest ich) Faszination. Ganz ohne großes drumherum und nervender Musik kann man sehen, warum der Stuhl, entworfen von Charles und Ray Eames und 1956 zum ersten Mal präsentiert, inklusive Ottoman ca. 5500€ kostet.
Zu „Eames Lounge Chair Manufacturing in the Vitra Atelier“ gehts nach dem Klick

  • Daisydora
    30. März 2011 at 19:01

    Ich liebe Vitra und den Eames Chair…schön, zu sehen, wie die gebaut werden … 🙂

  • blomquist
    30. März 2011 at 20:39

    Und irgendwann steht der bei uns im Wohnzimmer!

  • san
    30. März 2011 at 21:43

    wunderbares Video. Ich bin ja grundsätzlich immer gegen statusschwangere Designschinken im Privaten. Aber seitdem ich gelegentlich die Ehre habe, in ebendiesem Stuhl zu lesen und loungen, mach ich eine Ausnahme von der Regel.

  • siegmarberlin
    31. März 2011 at 11:22

    was ein wunderbarer film, ich liebe den Stuhl, leider ist er nicht nur sehr teuer, sondern auch ein Platzfresser, um richtig zu wirken braucht wirklich sehr viel Platz. Ich habe mir die Liege von Le Corbusier gekauft ( 1991 ) und kann nur feststellen bei weitem nicht so bequem wie Eames und ab einer Grösse, wie bei mir, von 1,85 fast nur Deko..

  • Horst
    31. März 2011 at 11:43

    @siegmar für eine corbusier liege würde ich vermutlich alles geben…. 🙂 bin mir aber nicht so sicher ob die bei uns reinpassen würde (größe und stil)

  • siegmarberlin
    31. März 2011 at 12:39

    @ Horst

    die Liege ist und wirkt nicht gross ( das corbusier-mass), deswegen ist es bei meiner Grösse aus schwierig. Da sie ein Klassiker ist, passt sie meiner Meinung zu jedem Stil.