Music

Nick Hakim x „Green Twins“

Nick Hakim, „Green Twins“, Cover Art Work; Bild: PR

Wer ist Nick Hakim? Die Fragen stellen sich jetzt mit Sicherheit ein paar geneigte Leser. Nick Hakim ist ein Künstler, der bereits zwei EP’s veröffentlichte („Where Will We Go“ Pt.1 & Pt.2) und den Musiker von Robert Wyatt über Marvin Gaye und Shuggie Otis bis hin zu My Blood Valentine inspirieren. Dementsprechend abgefahren könnt ihr euch das Album „Green Twins“ vorstellen. Während seine Single „Bet She Looks Like You“ noch vergleichsweise cool nach R&B und Abhängen klingt, kommt „Those Days“ im edlen Soulgewand daher. „Slowly“ wiederum entlockt Hakim den ein- oder anderen Prince-Schrei und „JP“ klingt so Smooth wie der Name selbst. Wer jetzt gerne wissen will wieso dieses Album so außergewöhnlich klingt, dem helfe ich bzw. er selbst mal auf die Sprünge:

„(…)We wanted to imagine what it would have sounded like if RZA had produced a Portishead album. We experimented with engineering techniques from Phil Spector and Al Green’s Back Up Train, drum programming from RZA and Outkast(…).“

Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.

Nick Hakim „Bet She Looks Like You“

You Might Also Like

  • Maximilian
    29. Mai 2017 at 13:37

    Ganz tolles Album, vielen Dank für den Tip! „Miss Chew“ ist mein absoluter Lieblingstrack, erinnert mich an einen verloren gegangenen Track von Portishead oder King Midas Sound.