Allgemein

Schöne Sachen, M12

Header_links_Burberry_London_Corduroy_Cotton_Milbury_Jacket_in_dark_rumHeader_ rechts_Lanvin_Slim_Fit_Unstructured_Cotton_Blend_Blazer
Links: Jacket von Burberry London; rechts: Blazer von Lanvin

Wer von euch Männern freut sich schon drauf, dass es in den neuen Kollektionen wieder so viele schöne, Beeren-, Granatapfel, Feigen- und andere Rottöne (auch Rosine) bis hin zum Rost gibt? Nun ja, das werde ich dann ja eventuell an den Reaktionen ablesen können …
Fakt ist: Diese Farben machen einen guten Teint, also nicht blass … allerdings verlangen sie auch nach einem Hauch Frische in der Nähe des Gesichts. Da reicht aber ein blütenweißes Hemd, dessen Kragen und etwas mehr aus dem Pulli oder dem herauslugen, was die geknöpften Jacketts noch davon preisgeben.

Wenn wir schon bei den Jacketts sind: Das ist einmal ein Cordjackett, das Corduroy Cotton Milbury Jacket in Dark Rum von Burberry London, das eindeutig zum Kleiderschrank-Liebling für den Winter aufsteigen könnte, so viele Kombinationsmöglichkeiten bietet der britische Klassiker an. Und subtiler als dieses Dark Rum (sagt mal, beschäftigt ihr bei Burberry auch eigenes Fachpersonal für das Namefinding der Farb-Namen 😉 kann ein schönes, abgedunkeltes Rot nicht sein. Wem das noch zu wenig dunkel ist, dem könnte der chice, ungefütterte Slim Fit Unstructured Cotton Blend Blazer von Lanvin gefallen, den sich, wie ihr ausnahmslos alle wisst, Lucas Ossendrijver höchstpersönlich ausgedacht hat, nachdem er, so die Überlieferung, bei Hediard an den reifen, frischen Feigen nicht vorüber gehen konnte … das ist Paris, da ist einfach alles Inspiration!!!
01_Brioni_white_Classic_Cotton_Shirt
Hemd von Brioni

Wie schon in der Einleitung erwähnt, tut ihr euch einen Gefallen, wenn ihr unter dem Pulli oder den Sakkos ein reinweißes Hemd tragt, ohne Krawatte oder alberne Fliege, nur einfach so. Dann darf es auch ein besonders schönes mit entspannt liegendem Kragen sein. So eines wie das White Classic Cotton Shirt von Brioni, aber wichtiges als die Make: Hauptsache, das Hemd sieht nicht nach Vorstandsvorsitzender aus …
02_Kenzo_Wool_Mohair_Pants03_Slowear_Incotex_Skinny_Fit_Brushed_Cotton_Blend_Trousers
Links: Hose von Kenzo; rechts: Hose von Slowear

Für den modischen Totallook dürfen es dann auch Hosen in den passenden Farben sein, obwohl jeder Horstsonian weiß, dass auch Chinos in diesen undefinierbaren Beigetönen funktionieren, von denen es gefühlte zwölf gibt. Ich habe mich für die tadellosen Wool Mohair Pants von Kenzo entschieden, weil Schnitt und Farbe des Beinkleids mal wieder überzeugen … oder, wenn etwas legerer und farbenfroher gewünscht, dann sollten es möglicherweise die Incotex Skinny Fit Brushed Cotton Blend Trousers von Slowear sein, deren Rot aber nicht schreit.
04_Maison_Martin_Margiela_Patterned_Wool_Crew_Neck_Sweater05_Massimo_Alba_Sport_Cashemere_Sweater
Links: Pulli von Maison Martin Margiela; rechts: Sweater von Massimo Alba
06_Marni_Double_Collar_Wool_and_Cashmere_Blend_Sweater07_MMM_Panelled_Wool_Sweater
Links: Pulli von Marni; rechts: Sweater von Maison Martin Margiela

Dass es Herbst wird, wenn ihr diese Farben tragen wollt, merkt ihr auch daran, dass ich gleich vier Pullis für euch rausgelegt habe. Den Patterned Wool Crew Neck Sweater von Maison Martin Margiela, der so ein erst auf den zweiten Blick sichtbares, eingestricktes Muster und etwas dunklere Schultern und Ärmel hat. Den Sport Cashemere Sweater von Massimo Alba, dessen Farbe ich als ein Tomate-, Karotte-Ingwersuppenrot betiteln würde, weil mir sonst nichts einfällt … den Double Collar Wool and Cashemere Blend Sweater von Marni, der einfach schlicht und schön ist und zuletzt noch den dreifarbigen Panelled Wool Sweater von Maison Martin Margiela, für Männer, die in diesen Rottönen schwelgen wollen.
08_Paul_Smith_Hunter_Textured_Leather_Chucca_Boots09_Foot_The_Coacher_Grenson_Sport_Pebble_Grain_Leather_Brogue_Boots
Links: Boots von Paul Smith; rechts: Boots von Foot The Coacher

Noch zwei Paar Schuhe und eine Tote für Männer (das fiel mir eben erst auf, dass es jetzt offiziell Männer-Totes gibt) und wir sind für heute fertig. Die Hunter Textured Chucca Leather Boots in Oxblood sind von Paul Smith und die überaus detailverliebten Grenson Sport Pebble Grain Leather Brogue Boots, die von Foot The Coacher stammen und für Männer gemacht sind, die das Besondere im Klassischen lieben.
10_Maison_Martin_Margiela_Leather_Tote_Bag
Tasche von Maison Martin Margiela

Die Tote hat zum Glück silberfarbene Zipper, mich freut das, weil Silber zu warmen Farben einfach moderner als Gold wirkt, mit dem man immer leicht „herausgeputzt“ wirkt. Hersteller ist Maison Martin Margiela, Männer, ich kann nichts dafür, fragt Horst, die sind nicht an Horstson beteiligt, es fällt mir aber immer etwas von MMM vor die Füße, wenn ich nach Teilen für euch suche …

Was sagt ihr zu den Beerentönen für den Herbst, ist da was für euch dabei, liebe LeserInnen … (und denkt bitte an das weiße Hemd)?

You Might Also Like

  • Siegmar
    28. August 2013 at 12:51

    das gefällt mir alles sehr gut und interessanterweise habe ich heute so eine Kombi an. Beerenfarbene Hose, Pulli und Schuhe und ein weißes Hemd-. 🙂

  • Daisydora
    28. August 2013 at 12:55

    🙂 … was sollte ich Dir auch noch „beibringen“, Siegmar? schöööönen Tag! Daisy

  • Siegmar
    28. August 2013 at 13:42

    danke fasse ich als Kompliment auf und du hast mich ja oft inspiriert bestimme Kombinationen auszuprobieren, was dann auch immer gut angekommen ist. 🙂

  • jürgen
    28. August 2013 at 18:20

    pack mir doch bitte alles einmal ein … ich verzichte nur auf die tasche, alles andere würde sich wunderbar in meinem schrank und an mir machen 😉

  • Daisydora
    29. August 2013 at 11:16

    @Siegmar

    Richtig, das ist eines … verdientermaßen, Du verstehst ja an sich sogar meine seltsamsten unverbindlichen Vorschläge 😉

    @jürgen

    Schön so, die guten Sachen schickt bei uns aber Horst raus 🙂