Allgemein

Schöne Sachen, M16 … Long Johns und andere Schluffiklamotten

Header_links_Jean_Shop_Printed_Cotton_Jersey_T-Shirt_mrp_80Header_rechts_Paul_Smith_Merino_Wool_Long_Johns_mrp_190
Links: Shirt von Jean Shop; rechts: Long John von Paul Smith

„Wozu schönes Geld ausgeben für gemütliche Schluffiklamotten (höre ich da einige sagen), davon habe ich ohnehin genug im Schrank …“ Und ich selbst kenne auch keinen Mann, der da nicht gut sortiert wäre, wenn es um Sweatshirts, bequeme Hosen, Outdoorjacken und so weiter geht.
Aber erstens gibt es da diese roten Long Johns aus Wolle und für die paar unter euch, die auch beim Spaziergang im Tiergarten, dem Englischen Garten oder rund um die Alster neue Klamotten in den aufregenden Farben Blau, Rot, Blaugrau und Grau ausführen wollen, hier meine – wie immer unverbindlichen – Vorschläge.

Bei den langen Unterhosen (Merino Wool Long Johns, 190 €) von John Smedley musste ich erst mal nachgucken, ob die auch für draußen sind. Sind sie und ich konnte mich auf der Stelle mit der Idee anfreunden, den ein oder anderen von euch damit im Gegen-, Tageslicht oder der Dämmerung zu bewundern. Dazu habe ich das leider so gar nicht vegane Printed Cotton Jersey T-Shirt von Jean Shop mit ganzem Schwein (für 80 €) gefunden.
01_John_Smedley_Merino_Wool_Long_Johns_Navy_mrp_19002_Lanvin_Bonded_Cotton_Blend_Sweatshirt_mrp_425
Links: Long John von John Smedley; rechts: Shirt von Lanvin

Wem die roten Long Johns dann doch zu rot sind, für den hält John Smedley auch welche in Navy bereit, auch wieder mit dem netten hellen Streif am Bündchen. Das Bonded Cotton Blend Sweatshirt in Navy kommt von Lanvin und ist mit seinen 425 € schon jenseits der Schmerzgrenze für Sweatshirts, aber gucken kann man ja mal.
03_TES_Fine_Knit_Cotton_and_Cashemere_Blend_Sweater_mrp_36504_TES_Cotton_and_Cashemere_Blend_Sweatpants_mrp_430
Sweater und Sweatpants von The Elder Statesmen

Superfein gestrickt ist der ganz dunkel navyblaue Fine Knit Cashemere and Cotton Blend Sweater von The Elder Statesmen (365 €), der naturgemäß auch zum Anzug und einfach allem geht. Von dem piekfeinen Label gibt es nun auch bequeme Hosen: solche wie die Cotton and Cashemere Blend Sweatpants (430 €); vermutlich nicht unbedingt uneingeschränkt sporttauglich, aber sonst sehr chic.
05_Marni_Bonded_Cotton_Blend_Sweatshirt_mrp_20006_Nudie_Jeans_Fairtrade_Organic_Cotton_Pique_Sweatshirt_mrp_59
Links: Sweater von Marni; rechts: Sweater von Nudie Jeans

Das dunkle Blaugrau des Bonded Cotton Blend Sweatshirt (200 €) von Marni sieht zu Navy und dem Rot prima aus. Aber das mit Abstand empfehlenswerteteste Sweatshirt düfte das Fair Trade Organic Cotton Piqué Sweatshirt von Nudie Jeans für ganze 59 € sein. Das könnte ich mit freiem Auge nicht auf den ersten Blick von den Luxusausgaben unterscheiden und das Navyblau ist doch auch tipptopp.
07_Arc'Teryx_Veilance_Align_Waterproof_Lightweight_Jacket_mrp_850
Jacke von Arc‘ Teryx

Wasserfest, federleicht und schön ist das Veilance Align Waterproof Lightweigt Jacket von Arc’Teryx (850 €), das euch gegen Wind und Wetter schützt und mit seiner Kapuze, der schönen Farbe und den Zippern auch modisch was hermacht.
08_John_Smedley_Striped_Henley_Merino_Wool_Sweater_mrp_20009_Ovadia_Sons_Tapered_Cotton_Corduroy_Trousers_mrp_235
Links: Sweater von John Smedley; rechts: Hose von Ovadia Sons

Rot und geringelt, das könnte man auch mal zu den Long Johns versuchen … der tadellose Striped Henley Merino Wool Sweater (200 €) ist jedenfalls auch von John Smedley. Cordhosen sind ja für viele Männer ohnehin ein All Time Favourite … ich kann’s verstehen … und die roten Tapered Cotton Corduroy Trousers (235 €) von Ovadia & Sons könnten sich zu den schon vorhandenen dazu gesellen …
10_Beams_Plus_Fleece_Lined_Jersey_Bomber_Jacket_mrp_200
Jacke von Beams Plus

Richtig gemütlich und warm ist das Fleece Lined Jersey Bomber Jacket von Beams Plus (200 €). Und die dunkleren Bündchen und der rote Zipp vertreiben den manchmal etwas langweiligen Hoodie-Look …
11_Richard_James_Cable_Knit_Donegal_Wool_Beanie_Hat_mrp_10212_Richard_James_Dip_Dyed_Cashemere_Scarf_mrp_274
Schal und Beanie von Richard James

Man braucht ja beim Spazierengehen schon was auf dem Kopf und zum Warmhalten für den Hals … also habe ich gleich was passendes rausgesucht. Hatte ich schon gesagt, dass ich Beanies nicht so gerne mag, weil die fast jede Kopfform verderben und es Menschen gibt, die tragen so was beim Schlafen auf dem Kopf … ja na, egal … diese Mütze hier nennt sich zwar Cable Knit Donegal Wool Beanie Hat, ist aber eine klassische „Pudelmütze“ mit Bommel in Hellblau und kommt von Richard James (102 €). Vom selben Hersteller stammt der wunderschöne Dip Dyed Cashemere Scarf (274 €), der klarerweise auch zu Anzügen, Cabanjacken und Mänteln … und allem anderen geht ….
13_Gucci_Cable_Knit_Wool_Scarf_mrp_45514_Louis_Vuitton_Mütze
Links: Schal von Gucci; rechts: Mütze von Louis Vuitton (Bild via style.com)

Auch so ein Alleskönner ist der Cable Knit Wool Scarf von Gucci (für teure 455 €), der mit tollem Zopfmuster und einem sehr schönen Blau überzeugt … das überdies zur tollsten Mütze aller schönen Mützen der Saison ganz hervorragend passt. Ihr erinnert euch noch? Gibt es bei Louis Vuitton in mehreren Farben und Ausführungen, diese Revolutions-Pudelmütze ist und bleibt für mich der einzige gute Grund, weshalb sogar ich diesen Winter Mütze tragen würde … oder werde 😉

So, liebe Leser, warm angezogen seid ihr ja nun … also geht ruhig raus in euren Schluffiklamotten … denkt bitte auch an die roten Long Johns und gebt kurz Bescheid, ob da was für euch dabei ist …

You Might Also Like

  • Siegmar
    11. Oktober 2013 at 10:46

    Den Schal von Richard James, Marni gefällt mir sehr gut und die “ Langmännger “ wie die Berliner sagen in rot. Die “ Funktionsjacke “ von Arc’ Teryx ist preislich ein Witz, sowas gibt es in sehr guter Qualität in jedem Sportgeschäft od. Outdoor-laden um die 100 €.
    Trotzdem will ich immer noch nicht, das es kalt und dunkel wird.

  • Siegmar
    11. Oktober 2013 at 10:48

    Das habe ich vergessen, das Sweatshirt von Nudi Jenas wird umgehend bestellt, gefällt mir sehr gut und der Preis ist mehr als super.

  • Daisydora
    11. Oktober 2013 at 10:56

    @Siegmar

    Für das Wetter ist wenn überhaupt, Horst zuständig 😉 … da soll natürlich noch der Altweibersommer kommen. Am 26. Oktober ist „unser“ Nationalfeiertag und da konnte man schon des öfteren mit kurzen Ärmeln im Café Landtmann draussen sitzen …

    Freut mich, dass Dir die Long Johns gefallen und das Nudie Jeans Sweatshirt kann man echt nehmen. Die Jacke von Arc’Teryx ist mir wegen der „Lieblingsfarbe“ Blaugrau reingerutscht. So wirklich überzeugt bin ich bei dem Mondpreis nicht.

  • Horst
    12. Oktober 2013 at 17:24

    Long Johns find ich super und tatsächlich sexy.

  • monsieur_didier
    13. Oktober 2013 at 12:49

    …bevor dieser schöne Artikel in den Weiten des Netzes „verschwindet“ weil andere Artikel immer wieder darübergeschichtet werden möchte ich gerne noch meinen Senf dazu abgeben…

    Mir gefallen eigentlich fast alle Sachen in diesem Artikel gut bis sehr gut, wenn man von der Preiskalkulation einzelner Dinge, wie z.B. des Schals von Gucci, mal absieht.
    Die Kollektion von Kim Jones war für mich ein absolutes Highlight, einfach wunderschön, so auch diese Kopfbedeckung…
    das „Fleece Lined Jersey Bomber Jacket“ von Beams Plus ist TOLL, den Sweater von „Smedley finde ich sehr sehr schön, wie dieses Traditionsunternehmen meiner Meinung nach sowieso wunderschöne Sache mit dem gewissen Twist macht…
    seit Vivienne Westwood vor fast 25 Jahren Teile ihrer Wollsachen dort fertigen lassen sehe ich die Stücke von „Smedley“ immer wieder gerne…
    aber jetzt komme ich zum einzigen Punkt, bzw. den einzigen beiden Kleidungsstücken, die mir gar nicht gefallen…
    und das sind die beiden, von meinen Vorschreibern so begehrten „Long Johns“…
    solche Hosen mag ich leider gar nicht…
    aber das liegt vielleicht daran, das ich das Gefühl solch enger Hosen nicht mag…
    das ist mein persönlicher Punkt… (und ich mag Wolle direkt am Körper nicht, da muss ich mich allein gedanklich permanent kratzen, selbst bei Kaschmir 😉 )
    aber wenn ich „den ein oder anderen von euch damit im Gegen-, Tageslicht oder der Dämmerung zu bewundern“ hätte würde ich mich eher wundern…
    solche Hosen sind mir einfach zu casual für die Straße oder den Park…
    aber das sind die einzigen beiden, nicht so begehrten Kleidungsstücke dieser Zusammenstellung…
    😀

  • Daisydora
    13. Oktober 2013 at 13:12

    @Monsieur_Didier

    Danke ….

    Das mit der Wolle kenne ich auch. Und das wird durch Kaschmir nicht besser. Nur Schals aus reiner Wolle, die nicht haarig oder fusselig gesponnen sein darf, könnte ich praktisch ganzjährig tragen … und hast Du es schon mal mit diesen ganz hauchdünnen John Smedley’s (Pullis oder Cardigans) versucht, die kratzen nämlich nicht? Und so Seide und superdünne Wolle Zeugs von XYZ und Gucci geht auch, aber das ist ja nicht der Kleiderschrankstandard.

    Dass die Langmänner (das hat Siegmar mir beigebracht) nicht unbedingt für die Strasse sind, da pflichte ich dir bei. Ich würde die aber auch eine Größe zu groß kaufen und nur zum Spazierengehen tragen. Es gibt ja auch Leggings und Jeggings für Männer, oder?

    Aber mit Chinos, Cargopants und Cordhosen ist man da auch auf der sicheren Seite 😉

  • Daisydora
    13. Oktober 2013 at 13:13

    @Horst

    Na siehste … dass ich das noch mal erlebe, ohne Jeremy Scott oder Simpson Sweatshirt 😉

  • monsieur_didier
    13. Oktober 2013 at 13:24

    …wieso denn ohne Jeremy Scott oder/und Simpson Sweatshirt?

    diese „Long Johns“ oder berlinerisch „Langmänner“ kann man doch wunderbar MIT Wing Shoes von Jeremy Scott UND einem Simpson Sweatshirt kombinieren…

    ich muss allerdings sagen, ich übernehme keinerlei Garantie für die Reaktionen 😀