Allgemein

Psycho Chicken by David Sims – Miley Cyrus für Marc Jacobs Spring-Summer 2014

marc-jacobs-miley-cyrus
Bild: David Sims für Marc Jacobs

Wenn sich Marc Jacobs für Miley entscheidet, dann schaue ich noch ein drittes Mal hin … aber weil alles in der Werbung erfundenen Gezeiten folgt, sind auch bei Presentern Modetrends stärker bewertet, denn deren wahrer Wert. Miley ist und bleibt ein Psycho Chicken, wenn auch mit Talent. Do me the Gaga? Wenn Lady Gaga die bessere Madonna sein will, dann will Miley Cyrus uns die bessere Lady Gaga machen.
Arrangiert und fotografiert hat die Sujets Master David Sims, da kann man nach dem ersten Schulterblick nur konstatieren, dass gekonnt eben gekonnt ist. Das Tintenblau und das Oxblood der Modelle könnte man kaum vor einer besseren Szenerie und in passenderen Farben der Düsternis in Szene setzen. Ein sehr guter Fotograf kann auch Miley Cyrus (ich wünsche ihr, dass in ihrem Kopf die Veränderungen noch stattfinden werden, die man für einen guten Gesichtsausdruck braucht) gut ins Bild setzen und David Sims ist einer der besten für Werbung.

Brave new world we live in … so was von einem Nichts kommt dann schon in der Enertainment-Abteilung in den „Nachrichten“ … wer mag, guckt hier:

Miley Cyrus Zombie Photo Shoot for Marc Jacobs!

Dazu Marc Jacobs über Jürgen Teller: “I have worked with Juergen for years and love him as an artist“ … erzählte er der WWD … “He just didn’t want to shoot her.” Die exakten Gründe, die zur Weigerung Jürgen Tellers beitrugen, kennt niemand. Auch bei Lästermaul Perez Hilton gibt es nur das Marc Jacobs Statement. Auch egal. Aber das in Perez Hilton Manier trashig kommentierte Anzeigenmotiv ist irgendwie lustig.

Daisy-Fazit: So wirklich überzeugen mich weder das Statement von Marc Jacobs zu Miley “We all just love her and her entire being, her energy, her talent, her intelligence, everything,” he said. “There’s nothing I don’t like about her. She is just genuine and very natural.” … noch das erste Sujet der Kampagne. Mit einem guten Model oder Presenter geht das viel besser. Aber bei Jacobs schadet das nicht. Die Marke ist ein absoluter Selbstläufer. Denn echte Werbung waren die Motive mit Real-Life-Charakter von Jürgen Teller ohnehin nie …. aber irgendwie schrullig und lustig. Wer erinnert sich noch an die fuzzelkleinen Handtaschen im Baum, alles in diesen verwaschenen Farben … da blättern Krethi und Plethi im Hochglanzmagazin einfach drüber … aber, wie beruhigend, die Marc by Marc Jacobs Kampagne Sommer 2014 stammt wieder von Teller, ganz Miley frei …

You Might Also Like

  • Siegmar
    14. Januar 2014 at 10:40

    Jürgen Teller ist großartig und ich finde es klasse, das er die junge Dame nicht fotografiert. Den Hype um diese „Göre“ ist mir eh zu viel. Ich habe sie letztes Jahr in Tegel am Flughafen erleben dürfen. Grosses Aufgebot an Security,extra Absperrungen etc. Fans waren keine da und sie sah halt aus wie jedes andere Mädel.

  • monsieur_didier
    14. Januar 2014 at 17:40

    …ich habe mal eine Doku über Jürgen Teller auf Arte gesehen…
    danach mochte ich ihn noch viel mehr als ohnehin schon…

    Miley Cyrus, ich spare mir jetzt jede Erwiderung dazu…
    das wäre komplette Energieverschwendung…