Werbung: In Zusammenarbeit mit eBay

Luxus? Aber sicher! eBay führt Echtheitsprüfung für Uhren ab 1.800 Euro ein

(Echt oder unecht? Dank der eBay-Echtheitsprüfung gibt’s Sicherheit; Bild: eBay)

Vor einigen Wochen habe ich – wie vermutlich der ein oder andere Leser auch – eine Dokumentation gesehen, die sich dem Phänomen von „Designerkleidung“ widmet, die nicht so recht zum Träger passen mag. Auf Nachfrage des Journalisten wurde dann überwiegend aber gar kein Hehl daraus gemacht, dass es sich nicht um Originale handelt, sondern um Fakes. Gefälschte Kleidung wird also ein stückweit kultiviert, taucht dann auf diversen Flohmärkten, Fakeshops sowie Onlineplattformen wieder auf und wird so in den Kreislauf integriert. Das Problem, wenn man den wirtschaftlichen Schaden außer Acht lässt: Das, was man sich gekauft hat, ist nicht annähernd das wert, was man dafür bezahlt hat.
Das von mir beschriebene Phänomen lässt sich bei eigentlich allen Gütern beobachten, allerdings insbesondere bei denen, wo eine gewisse Begehrlichkeit mitschwingt.

eBay führt Echtheitsprüfung bei Uhren ab 1.800 Euro ein

Sicherlich ist ein geschultes Auge von Vorteil, wenn man Kleidung oder Uhren gebraucht kaufen möchte, doch man lügt sich in die Tasche, wenn man sich in Sicherheit wiegt, nur weil man selbst einige Luxusdinge sein Eigen nennt und sich als Experte sieht. Bleiben wir mal bei den Luxusuhren: Uhren gehören sicherlich zu den Luxusprodukten, die am meisten gefälscht werden – hohe Preise machen es für Verkäufer attraktiv, was für den Käufer hingegen hohe Gefahren mit sich bringt. Genau hier setzt eBay Deutschland an.
Der Online-Marktplatz erweitert die eBay-Echtheitsprüfung, die schon seit September 2021 für hochpreisige Sneaker angeboten wird. Dieser Service wird nun für neue und gebrauchte Uhren ab 1.800 Euro angeboten.

eBay-Echtheitsprüfung; Bild: eBay

Wie funktioniert die eBay-Echtheitsprüfung für Luxusuhren?

Wohl jeder war wohl mal bei eBay aktiv und so einfach wie der sonstige Einkauf auf der Website gestaltet sich auch die eBay-Echtheitsprüfung für Luxusuhren. Wenn ein Käufer bzw. eine Käuferin eine Uhr über ein mit dem blauen “Mit Echtheitsprüfung”-Häkchen gekennzeichnetes Angebot bei eBay.de kauft, wird die Echtheitsprüfung automatisch in Gang gesetzt. Der Käufer bzw. die Käuferin kann sich zurücklehnen und auf die Lieferung warten. Der Verkäufer bzw. die Verkäuferin wird angewiesen, den Artikel an die Uhrmacherexperten von Stoll & Co. ins Echtheitsprüfungszentrum zu versenden. Dort – und das finde ich mindestens genauso spannend wie die eBay-Echtheitsprüfung ansich – wird nicht nur geprüft, ob die Uhr echt ist, es wird auch verifiziert, ob der Artikel und ggf. das Zubehör/beiliegende Material wie in der Artikelbeschreibung angegeben sind.

eBay-Echtheitsprüfung; Bild: eBay

Was genau wird bei der eBay-Echtheitsprüfung geprüft?

Durchgeführt wird die Prüfung durch den eBay-Partner Stoll & Co., der ein Schwergewicht der Uhrenreparaturdiensten-Branche weltweit ist. Dutzende Prüfpunkte wurden festgelegt, die es gilt, zu checken: Von der Lünette über die Krone und das Uhrwerk bis zum Gehäuse, in einem mehrstufigen Prozess und vergleichen diese mit der Angebotsbeschreibung. Im Anschluss erstellen sie eine Echtheitsbestätigung und eine NFC-fähige Echtheitskarte, die Details zum konkreten Produkt sowie eine Bestätigung der Echtheit enthält. Erst dann wird die Uhr zum Käufer bzw. zur Käuferin geschickt. Bei Retouren bleibt das gesetzliche Rückgaberecht der Käufer bzw. Käuferin unberührt: Einfach die Uhr zurück zu Stoll & Co. schicken, wo die Uhr wieder auf Herz und Nieren kontrolliert wird.
Kosten entstehen nicht durch dieses einfachen, aber – insbesondere für Käufer bzw. Käuferinnern – sicheren Service. Wer will schon irgendwann feststellen, dass die Uhr doch nicht das hält, was sie verspricht: Deine Luxusuhr – Echt. Geprüft. Sicher.

Wer den Service selbst mal ausprobieren oder sich einfach mal umschauen möchte – Weihnachten steht ja vor der Tür – hier gibt es weitere Informationen und jede Menge echte Luxusuhren.