Allgemein

Königsallee No. 50 … das Ufo-Dreirad vor Burberry auf der Kö

Carver
Bild: Carver

So ist das, wenn man zum ersten Mal in seinem Leben eine Art Ufo sieht: Ich sitze sonntags gegen eins vis-a-vis Burberry auf der Königsalle Nummer 50 auf einer Bank und warte eine halbe Stunde an der frischen Luft auf einen Freund, wir wollten zum Sport. Kaum hatte ich zwei Minuten damit verbracht, eine freiwillige Frequenzzählung der Menschen vorzunehmen, die bei Burberry alle nicht in die sehr klein geratenen Schaufenster hineinschauen wollten, hinter denen das Herzchenhemd und so weiter ausgestellt sind … da rattert frech ein silberfarbenes Fahrzeug auf drei Rädern in die letzte frei Parklücke, direkt vor meiner Nase. Ein Herr steigt aus und geht weg und Sekunden danach ist der Teufel los.

Zuerst mal verstand ich gar nicht, weshalb da Scharen von Menschen mit Handys und richtigen Kameras hin hechteten. Für mich war das einfach nur ein komischer fahrbarer Untersatz, den ich vielleicht acht Sekunden beachtete, so lange der Fahrer ausstieg. Aber als sich dann immer mehr Menschen rund um das Ufo drängten, sich weg schubsten und mit nicht immer schönen Kunstgriffen um die Frontrow kämpften, um auch ein Foto machen zu können, wurde mir klar, dass ich wohl zu den bedauernswerten Menschen zähle, deren Genetik vorsieht, überhaupt nicht von der Faszination der Technik und des Designs von fahrbaren Untersätzen ergriffen zu sein.

Ich bin ja alles andere, als ein pathologischer Gaffer, aber diesen Ufo-Kurzfilm bei freiem Eintritt, der über fast 30 Minuten ging, hatte ich von Anfang bis Ende geguckt. Und am Ende, der „Abspann“ war noch nicht durchgelaufen, aber der Besitzer kam und wollte das wohl vollkommen mit Fingerabdrücken übersäte Dreirad wieder wegfahren, hatte ich eine Idee: Burberry in der Königsalle sollte seine Fenster unbedingt mit so einem geliehenen Carver-Ufo dekorieren und Christopher Baileys Ideen darauf und darum herum arrangieren. Mehr Window-Shopping-Frequenz als mit so einem Ufo geht nicht.
Carver-One-manu_06_hr_01
Bild: Carver

Nun hoffe ich, einer oder eine von euch kann mir mal kurz erklären, was ich da technisch und vom Design her versäumt hatte, weil ich so ahnungslos bin. Bitte, lasst mich nicht hängen, liebe LeserInnern!

You Might Also Like

  • Horst
    31. August 2013 at 13:20

    Schande auf mein Haupt, den carver kannte ich bisher nicht, Erinnert an den Renault Twizy, den ich super finde!! 😀

  • Siegmar
    2. September 2013 at 11:13

    noch gesehen, sieht aber irgendwie „cool “ aus

  • Ruprecht
    22. Oktober 2013 at 11:33

    Ich finde den Carver One absolut zukunftsweisend gibt es das Gefährt eigentlich auch für 2 Personen also hintereinander?