Allgemein

Im Trend: Taschen in Regenbogenfarben – EPI RAINBOW von Louis Vuitton

Herrlich! Nun ist es endlich wirklich Frühling und die Lust auf Farben jenseits von Tintenblau, Preußischblau, Blaugrau und Schwarz wächst auch bei mir deutlich …
Bisher, da plaudere ich mal aus dem Nähkästchen, besitze ich keine Handtasche von Louis Vuitton (auch keine von Chanel und Hermès), weil ich Logo-Taschen nicht mag und überdies die fixe Idee hatte, die machen womöglich alt. Dass ich diesen modeneurotischen Daisy-Standpunkt nicht weiter aufrecht erhalten kann (und will), ist den EPI RAINBOW Taschen und Accessoires zu verdanken, die mir sehr gut gefallen. Das wird also diesmal etwas …

Pünktlich zum Frühlingsanfang strahlen die Regenbogenfarben um die Wette. Wer farbige Taschen mag, dem macht es diese große Auswahl sicherlich nicht ganz einfach, sich für nur Eine davon zu entscheiden. Die praktische und geräumige aber nicht monströse Taschenform gibt es schon seit 1985, nunmehr wird das Leder mit der einzigartigen Struktur durch frische und lebendige Modefarben erweitert.

Ab sofort sind sowohl die legendäre Alma Tasche als auch Portemonnaies, Kreditkarten-Etuis und Kosmetiktaschen in nicht weniger als 15 frischen Sommerfarben in den Louis Vuitton Stores erhältlich. Im Verlauf des Jahres wird die Kollektion darüber hinaus um weitere Taschenmodelle und Accessoires erweitert, darunter auch die Petit Noé sowie der beliebte Pegase-Trolley.
Die Farben gehen vom tiefen Feigenton zu gewagtem Fuchsia, von würzigem Orangerot (Tangerine) bis zu saftigem Gelb, von knalligem Cyan-Blau (Lagunenblau) bis zu sattem Kakao-Braun, von frischem Mintgrün zu kühlem Grau. Wunderbar glänzend kommen die Töne Amarant, Schwarz und Pflaume hinzu. Jede Farbe ist ein persönliches Statement, die stilsichere Art, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Mal Indigo-Blau, mal Kamin-Rot – das könnte mir gefallen. Aber ich vermute, dass ich dem Charme des Lagunenblau erliegen könnte … man wird sehen, in welcher der Regebogenfarben meine erste Alma von Louis Vuitton leuchten wird ….

Am besten, ihr schaut euch die bunte Pracht in einem der Stores mal aus der Nähe an. Inklusive Accessoires. Diese Farben machen gute Laune und eine Tasche oder Accessoires von Louis Vuitton sind ja auch immer Begleiter für lange, lange Zeit.
Damit ihr seht, wie hübsch die bunten Farben auf der Straße anzuschauen sind, kommen hier noch Streetstyles von Tommy Ton. Da denkt ihr euch dann an Stelle der Prada mit riesen Goldplakette (wann verschwindet dieses auffallende Ding endlich) einfach eine von den Regenbogen Alma’s rein …

Bilder Tommy Ton, Louis Vuitton, das Bild aus dem Lederlager habe ich bei Susie Bubble gefunden, ihren schönen Artikel mit großartigen Bildern aus Asniers – Louis Vuitton: The Secret (and not so secret) Places, empfehle ich euch, der könnte fast von Peter sein.

Die Alma Taschen sind zu einem Preis ab ca. 1040,– Euro erhältlich. Die Noe ab 925,– Euro, die Geldbeutel liegen bei ca. 485,– Euro.

  • Monsieur_Didier
    4. März 2012 at 19:56

    „…besitze ich keine Handtasche von Louis Vuitton…“

    ich auch nicht, Fräulein Daisydora, aber es gibt schon ganz wundere Taschen für Männer von Louis Vuitton, da könnte ich schon mal schwach werden…

    und wenn ich lese dass Kim Jones eine neonorange Aktentasche von LV besitzt dann kann man da doch eigentlich nix falsch machen, oder???

  • Daisydora
    4. März 2012 at 20:05

    @Monsieur Didier

    Bunte Taschen für Männer finde ich sehr schön … ich werde mal nachforschen, wie farbig die Männertaschen sind.

    Über das Fräulein Daisydora musste ich lachen … 🙂

  • Monsieur_Didier
    4. März 2012 at 20:15

    …das freut mich…
    wenn ich jemanden so bezeichne dann ist das in meinen Augen durchaus humorig gemeint und ein Zeichen von Hochachtung…!

  • Karina
    4. März 2012 at 23:43

    Sehr schöne Exemplare! Ich liebe LV Taschen, aber nur die, welche außerhalb meines Budgets liegen 🙂

  • Benny
    4. März 2012 at 23:46

    beim titel dachte ich an regenbogen-bunte taschen 😀 da es nur die einzelnen farben sind finde ich es sehr schön 🙂 die idee sollten sich die bezahlbahren labels abschauen

  • Daisydora
    5. März 2012 at 19:24

    @Monsieur Didier

    Die Info zur Tasche von Kim Jones haben wir von Louis Vuitton bekommen, dazu mache ich eienen kleinen Customer Care Bericht. 🙂

    @Karina

    Das ist natürlich erst mal ganz schön viel Geld, aber man braucht ja nicht so viele Taschen, wie die meistenh Frauen im Schrank haben und auf so ein Exemplar kann man ja auch sparen….. 🙂

    @Benny

    Ich glaube, dass sich Louis Vuitton da mit Händen und Füßen dagegen zu wehren weiß …. aber Buntes gibt es natürlich von einigen Marken …. 🙂