Allgemein

Urbanears In-Ear Kopfhörer Medis

Es tut sich schon wieder neues im Hause Urbanears: der In-Ear Headphones Medis. Ich persönlich mag ja diese ganz kleinen Fummel IPod In-Ears nicht. Trotz der beachtlichen grüße meiner Ohren und fast einem Absteh-Winkel von 90° fallen diese kleinen Scheisserchen In-Ear immer wieder raus – also nicht geeignet für mich. Die normalen Kopfhörer von Wesc, Urbanears oder Coloud sind mir manchmal einfach zu groß, da sie gerne mein mühsam hindrappiertes Haar zerstören. Jetzt habe ich wohl eine sexy Kopfhörer-Alternative gefunden:
Einzigartig an Medis ist, wie er im Ohr sitzt. Das Modell hat eine patentierte EarClick Lösung, um den Kopfhörer an zwei separaten Stellen in der Ohrmuschel zu befestigen, statt wie bisher üblich nur an einer. Dadurch bleibt das Gerät sicher an seinem Platz, während auf das Ohr fast kein Druck mehr ausgeübt wird. Die Tage in denen In-Ear Kopfhörer unbequem waren und ständig herausfielen sind vorbei (sagt zumindest der Pressetext).
Bis zum Juli muss ich noch warten, dann kann ich mir die Medis z.B. online holen: Urbanears

Foto: PR

You Might Also Like