Allgemein

Super Hotel, die Superbude!

Ich habe mir bekanntlich ja kein Zelt bei H&M gekauft, da ich lieber im Hotel schlafe als auf dem nassen Campingplatz. Angekommen im Hotel hat man dann meistens das Problem, dass es entweder total spiessig ist (zumindest die Gäste die man im Aufzug trifft), zu sophisticated designt ist oder schlicht und ergreifend zu teuer ist. Die Superbude ist anders. Im Kühlschrank gibts Astra, das Personal ist jung, dynamisch und freundlich, die Lage ist 1A, das Design der Räume modern ohne zu designt zu wirken und dann trumpft die Superbude mit jeder Menge Specials auf, auf die man im 4 Jahreszeiten verzichten muss: ein WII-Sportsroom in dem Du WII auf einer Leinwand spielen kannst, Nintendo-Verleih für Dein Zimmer und als Schmankerl ein Private-Cinema mit täglich wechselndem Filmen. An ein Fahrrad muss man nicht denken, da die Jungs und Mädels von der Superbude Dir gern eins leihen. Zwar nicht ihr eigenes (wurde mir zumindest versprochen) aber ein hoteleigenes. Um der Hafenstadt Hamburg Rechnung zu tragen, sind unter anderem die Möbel aus Paletten und dicken Seilen gefertigt. Nordisch by Nature! Dieses „Re-Design“ versteht sich als Antwort auf den Trend Nachhaltig zu arbeiten. Die sechs Etagen einer ehemaligen Druckerei wurden so zu einem Zuhause auf Zeit umgestaltet. 74 stylische Doppel- und Mehrbettzimmer laden hier zum Bleiben und Relaxen ein. Eine Riesen-WG mit der Lizenz zur Dauerparty – aber ohne nervige Nachbarn und ohne Putzplan. Für noch mehr Bilder bitte hier entlang!
Die Preise sind wie folgt und sind von der Auslastung abhängig (das ist quasi wie Hoch und Nebensaison)
Betten im Mehrbettzimmer 16 € bis 22 €
Doppelzimmer 59 € bis 89 €
Vierbettzimmer 91 € bis 123 €

Superbude Hotel Hostel Lounge – Spaldingstraße 152 – 20097 Hamburg – Tel.: 040-3808780

Alle Bilder: SUPERBUDE PR

You Might Also Like