Allgemein

iamamiwhoami – t **Neues Video**

Die Videos von iamamiwhoami werden ausschließlich veröffentlich und das ist nicht das einzige Mysterium um diese (vermutlich) skandinavische Band: Die Mitglieder sind nicht bekannt. Zwar taucht die Frau, die auch bei dem neuen Video zu sehen ist, bei zwei weiteren Songs auf. Aber ob das auch die Sängerin ist, weiß man nicht. Es werden namhafte Künstler verdächtigt, ihre Finger im Spiel zu haben: Lady GaGa, Trent Reznor oder aber auch Goldfrapp. Nicht genaues weiß man nicht, also weiter im Mysterium von iamamiwhoami: Die Titel. Das neue Video heißt „f“, vorher wurden genau elf andere Werke veröffentlicht:
– Prelude 699130082.451322-5.4.21.3.1.20.9.15.14.1.12
– 9.1.13.669321018
– 9.20.19.13.5.723378
– 13.1.14.4.18.1.7.15.18.1.1110
– 15.6.6.9.3.9.14.1.18.21.13.56155
– 23.5.12.3.15.13.5-8.15.13.5.3383
– b
– o
– u-1
– u-2
– n
Als alter YPS – Leser war mir gleich klar, dass es sich bei den Zahlen um eine Alphabet – Code handeln muss, und siehe da: es ergeben sich folgende Wörter: „educational“, „I am“, „it’s me“, „mandragora“, „officinarum“ und „welcome home“.
Wie auch immer: schönes Video, geiler Song – Enjoy!