Allgemein

Das Objekt der Begierde – Die Schmetterlings-Military-Jacke von Valentino

a3
Bild: LuisaViaRoma

Dass der Friede den Militarismus besiegt, ist ein alter Traum der Menschheit! Nach dem Vietnamkrieg bemalten die Hippies ihre Parkas und Field-Jackets nicht nur mit Peace-Zeichen und Blumen, sondern auch mit Gräsern und Schmetterlingen, um so zu symbolisieren, dass die Härte von der Weichheit zurückerobert wird.
So etwas, wie die „Haute de Luxe“-Ausgabe davon ist mein Objekt der Begierde. Zwar handelt es sich um ein absolutes Key Piece aus der Frühjahr-Sommer Saison und ist sicher nicht unauffällig, aber es ist auch ein Teil, dass man wie ein Couture-Stück für immer aufbewahren wird: Die Jacke von Valentino
a2a1
Bilder: LuisaViaRoma

Valentinos Meisterwerk ist sicher seinen Preis wert – auch wenn man es auf den ersten Blick vielleicht gar nicht sieht. Die Schmetterlinge sind nicht nur aus feinstem Stoff appliziert, sondern auch um- und nachgestickt.
Die Stumpfheit der Baumwolle des olivfarbenen Blousons trifft auf den Glanz der fantasievollen Naturwunder und umschmeichelt den Träger wie ein um ihn fliegender Schwarm, der kurz verweilt und Pause macht. Besonders gut finde ich den Blouson übrigens, wenn man ihn nicht aufstylt, sondern barfuß in Sneakern mit einer einfachen Jeans und einem Shirt von Fruit of the Look trägt.

Es ist nicht das erste Teil, das diesen Trend wieder aufleben lässt und mich fasziniert. Tom Ford schickte 2002 seine Jungs in Military-Hemden, die handbemalt mit exotischen Blumen bemalt waren, für Gucci über den Runway – eine Idee, die jeden Sommer wieder rausgeholt wird. Das Hemd von Gucci würde sich sicherlich pudelwohl mit dem Valentino-Blouson als Nachbar im Kleiderschrank fühlen …

You Might Also Like

  • Siegmar
    6. Februar 2015 at 14:28

    Wirklich ein Objekt der Begierde, ich bin nicht wirklich ein Freund von Schmetterlingen auf Blouson. Dieses Valentino-Teil ist aber sehr gelungen und gefällt mir ausserordentlich gut, gerade in Kombination mit den eher schlichten Jeans und Pulli.

  • Felix
    6. Februar 2015 at 14:34

    Ich hatte in den Neunzigerin mal ein Hemd mit Schmetterlings-Patches voll gebügelt. Ich war also der Zeit voraus 😉

  • Die Woche auf Horstson – KW 06/2015 | Horstson
    8. Februar 2015 at 12:43

    […] Espace Louis Vuitton riskiert: “Le fil rouge” 2) Peter hat eine Jacke von Valentino zu seinem Objekt der Begierde auserkoren. 3) Jan sagt uns, was sich gehört. Diesmal dreht sich alles um Alben von Texas, […]

  • Monsieur_Didier
    8. Februar 2015 at 20:03

    …ohne die Schmetterling fänd‘ ich die Jacke ganz ganz toll…
    mit ist mir eigentlich zu viel…

  • Horst
    9. Februar 2015 at 10:18

    Ich find die Jacke super!!!
    Die Schmetterlinge hat Valentino auch auf Hosen sticken lassen, da find ich es auch too much.