Sneakers

„The Ten“: Off-White für Nike

(Bild: Nike)

Kanye West soll mal über Virgil Abloh gesagt haben, dass der Off-White-Designer einer der schlausten, schnellsten und innovativsten Leute ist, mit denen er je zusammengearbeitet hat. Zumindest, dass der Amerikaner schlau ist, liegt auf der Hand: kaum einer Kooperation wurde so entgegengefiebert, wie der Zusammenarbeit mit Nike – die Marketingstrategie geht auf, was eine gehörige Portion Intelligenz voraussetzt.

Virgil Abloh; Bild: Nike

„The Ten“ nennt sich das Ergebnis der Kooperation, für die Virgil Abloh zehn klassischen Nike-Schuhen ein neues Make-over verpasst hat. Diese zehn Sneaker werden in zwei Themenfelder unterteilt: „Revealing“ und „Ghosting“. „Revealing“ umfasst die Air Jordan I, Nike Air Max 90, Nike Air Presto, Nike Air VaporMax und Nike Blazer Mid, während „Ghosting“ Neuinterpretaionen des Converse Chuck Taylor, Nike Zoom Fly SP, Nike Air Force 1 Low, Nike React Hyperdunk 2017 und des Nike Air Max 97 beinhaltet und transparente Materialien verarbeitet.
Hier die komplette Off-White-Kollektion für Nike:

The Ten, Off-White x Nike; Bilder: Nike

The Ten, Off-White x Nike; Bilder: Nike

The Ten, Off-White x Nike; Bilder: Nike

The Ten, Off-White x Nike; Bilder: Nike

The Ten, Off-White x Nike; Bilder: Nike

Die Schuhe kann man ab 09. September ausschließlich im Dover Street Market in New York kaufen. Wer gerade nicht in der Metropole ist, kein Problem: Ab November wird die Off-White-Kollektion für Nike weltweit in ausgewählten Stores erhältlich sein.

You Might Also Like

  • Peter Kempe
    23. August 2017 at 11:49

    Boahhhh super nice !!