Browsing Tag

Kampagne

Kampagne

Dapper Dan für Gucci

Foto: Glen Luchford

In Guccis aktueller Men’s Tailoring Werbekampagne ist Daniel Day, besser bekannt als „Dapper Dan“, zu sehen. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit, die insofern durchaus spannend ist, als dass sich Alessandro Michele, Creative Director von Gucci, vor wenigen Monaten Plagiatsvorwürfen konfrontiert sah. Der Grund hierfür waren, nunja, „Zitate“ von Michele an Designs von Dapper Dan, der in den 80er- und 90er-Jahren mit Logoprints zahlreicher Luxuslabels spielte. Das sah dann im Vergleich von einem Oberteil von Dapper Dan aus dem Jahre 1989 zu einer aktuellen Kollektion von Gucci so aus: Continue Reading

Kampagne

Defining Moments – Robert De Niro und Benjamin Millepied für Ermenegildo Zegna

( Robert De Niro, Benjamin Millepied, Francesco Carrozzini; Bild: Ermenegildo Zegna)

Ein Weltstar und grandioser Schauspieler, sowie ein sensitiver Mann, der das Tanztheater mit seinen Inszenierungen als Choreograph revolutionierte: Robert De Niro und Benjamin Millepied sind die Gesichter der neuen Herbst/Winter-Kampagne des italienischen Herrenschneiders Ermenegildo Zegna. Das Thema „Defined Moments“, was wie die intimen Momente eines Dialogs zwischen zwei sehr unterschiedlichen Männern fotografiert ist, startete bereits im Frühjahr und wird jetzt weitergeführt. Continue Reading

Kampagne

Fair since 1978

(Closed-Partner Näherei Paul SPA; Bild: Closed)

Langsam hat fast jeder kapiert, dass Nachhaltigkeit keine Phrase mehr in der Textilindustrie ist. Besonders die hochwertigen Firmen, Designer und das Luxus-Pret-à-Porter erkennen, dass sie ihre Produktionsbedingungen und die Herkunft ihrer Rohstoffe nicht nur als Verkaufsargument erklären müssen.
Dass man dazu auf den Weg von spektakulären Aktionen setzt, ist typisch für unsere Mediengesellschaft – warum Gutes tun und darüber nicht reden, sagen sich die meisten Brands. Eine solide Firma, die eher auf leises kontinuierliches Business setzt, ist die Hamburger Firma Closed, die 1978 von Marithé und François Girbaud, zwei der wichtigsten Denimpioniere überhaupt, gegründet wurde. Für die Betreiber von Closed ist Nachhaltigkeit kein neues Thema, vielleicht auch, weil jeder Kinder hat und wahrscheinlich nicht eines Tages vor der Frage stehen möchten, warum die Welt durch ihre Mithilfe vor dem ökologischen Aus steht. Continue Reading

Kampagne

Zurück zur Klassik: Sir Anthony Hopkins für Brioni

(Foto: Gregory Harris)

Dass Brioni sicherlich alles dafür tun würde, die Fehlentscheidung des Designkonzeptes von Ex-Einkäufer Justin O’Shea, das an eine Mischung aus Billionaires Club und schlechter Tom-Ford-Kopie erinnerte, zu revidieren, liegt auf der Hand. Nicht zuletzt war es unglaubwürdig für ein Traditionslabel, das seit jeher auf sartoriale Formalwear setzt, mit einer Heavy-Metal-Band wie Metallica Werbung zu machen. Continue Reading

Kampagne

Mariacarla, Grace, Eva und Simon (nicht) allein im Lee House 2

(Foto: Todd Hido)

Das Tolle an Kampagnen, Lookbooks und Modenschauen ist, dass man nicht nur die entsprechenden Kollektionen sieht, sondern gleichzeitig ferne Länder und Klassiker der Architektur frei Haus geliefert bekommt. So konnten wir, Dior sei Dank, schon einen Blick ins legendäre Bubble-House von Pierre Cardin werfen, Louis Vuitton gab einen Einblick ins Niteroi-Museum, während man bei Chanel über den Paseo del Prado schlendern konnte. Der Boulevard war menschenleer – ein Anblick, der sicher selbst für die heimischen Kubaner ungewohnt war. Continue Reading

Kampagne

Guccilla

(“Gucci and Beyond”; Bild: Glen Luchford)

Lustig, erst vorgestern fanden wir Gucci schon ein wenig eintönig – ein Wort, was bei den Entwürfen von Alessandro Michele verwundert – überrascht das Label mit einer überaus spannenden Kampagne und insbesondere mit einem dazugehörigen Film, den man unter keinen Umständen verpassen darf: “Gucci and Beyond”. Doch gucken wir uns das 1:14 Minuten lange Werk erst mal im Director’s Cut an … Continue Reading

Kampagne

Calvin Klein präsentiert Kampagne zur „205W39NYC“-Kollektion

(Calvin Klein 205W39NYC; Bild: © 2017 Willy Vanderperre)

Calvin Klein präsentiert die Kampagne zur „205W39NYC“-Kollektion. „205W39NYC“? Das, was sich anfangs etwas kryptisch anhört, ist im Grunde genommen nur die Adresse des Calvin Klein in New York: 205 West 39th Street. Was die Kampagne aber besonders interessant macht, ist, dass sie die gleichnamige Debütkollektion von Raf Simons für Calvin Klein vorstellt.
Fotografiert wurden die eindrucksvollen Bilder von Willy Vanderperre. Zu sehen sind insgesamt 22 Models, wie sie in der kalifornischen Wüste vor Billboards stehen, die Bilder der „American Classics“-Kampagne der letzten Saison zeigen. Continue Reading

Kampagne

Karl Lagerfeld shootet Robert Pattinson für Dior Homme

(Foto: Karl Lagerfeld für Dior Homme)

Ménage-à-trois: Karl Lagerfeld shootet ein weiteres Mal Robert Pattinson für Dior Homme. Schaue ich mir die Bilder der Kampagne, die Lagerfeld in Paris inszeniert hat, an, sehe ich Schwarz – im besten Sinne, denn zu sehen ist die Black Carpet Linie des Modehauses. Continue Reading

Kampagne

Pharrell Williams für Chanel

(Bild: Karl Lagerfeld)

Das Wichtigste zuerst: Karl Lagerfeld hat, um die neue Chanel-Tasche (Peter stellte vor einigen Tagen schon die „Gabrielle“ vor) der potentiellen Kundschaft vorzustellen, eine Kampagne in vier Teilen konzipiert. Inspirieren lassen hierfür hat sich Lagerfeld von vier seiner Musen. Gott sei Dank, und das muss ich sagen, nicht von Baptiste Giabiconi sondern von Kristen Stewart, Cara Delevingne, Caroline de Maigret und – das sind die eigentlichen News – Pharrell Williams, der der erste Mann ist, der eine Tasche für Chanel in einer Kampagne vorstellen darf. Continue Reading

Accessories

Durch die rosarote Brille sehen: Petra Collins für Gucci

(Bild: Courtesy of Gucci)

Erinnerungen und Orte ihrer Kindheit, schöne ländliche Landschaften und Interieurs ihrer Heimat Ungarn stehen im Mittelpunkt eines, nun ja, „surrealen“ Kampagnenfilms, den Petra Collins der Gucci Frühling/Sommer 2017 Brillenkollektion gewidmet hat.
Warum es mir etwas schwer fällt, den 1:39 Minuten dauernden Spot zu beschreiben, wird klar, wenn man ihn sich angeschaut hat. Collins schafft sozusagen eine Welt, in der alles nicht ganz so ist, wie es scheint. Was als ein Fenster auf das ländliche Familienleben beginnt, weicht bald einem Traum, in dem im Hintergrund „Eyes without a Face“ spielt – wohlgemerkt in einer sphärischen Version, die ich noch nicht kannte. Continue Reading