Browsing Tag

COS

Damenmode Männermode

Neue(ste) Kleider

(Bild: Cos)

Leute, Hand aufs Herz: Ich bin mit Abstand der größte Sale-Shopper den ich kenne. Alsbald bei meinen Lieblings-Highstreet-Machern von COS das orangene Symbol aufpoppt, ist es um mich geschehen. Dann werden sämtliche Konten geplündert und nicht selten ziehe ich Kurschlussreaktionen à la Flohmarkt vor der Haustür in Erwägung. Schließlich muss man in solchen Situationen versuchen liquide zu bleiben. Alleine diese Saison kann ich nicht mehr aufzählen, wie oft und vor allem viel ich in die Hamburger Filiale eingekauft habe: Mittagspause? Schnell hin! Feierabend? Noch schneller! Bevorstehender Urlaub und es fehlt was? Schneller geht’s nimmer zum Neuen Wall! Continue Reading

Kunst

Parknächte mit COS

(Serpentine Pavilion 2017, Design: Francis Kéré. Serpentine Gallery, London (23. Juni bis 08. Oktober 2017) © Kéré Architecture, Foto © 2017 Iwan Baan)

Hello Hyde Park, hello COS – Just vor ein paar Tagen war ich in London zugegen, habe immens viel geshoppt, gegessen und Geburtstage gefeiert. Meine große Schwester lebt vor Ort und ihre kleine Familie gehört regelmäßig besucht, ganz gleich, wieviel Arbeit auf der Agenda steht. Wann immer ich da bin, genieße ich jeden Moment und kann immer noch nicht richtig begreifen, dass der Brexit mit seinen vielen Nachteilen über die Insel rollen wird. Seriously? Keiner weiß, inwieweit und welche Auswirkungen das Ganze im Detail auf uns, Europa, haben wird. Gerade deshalb bin ich wie ein sehnsuchtshungriges Kind im Urlaub, dass nicht weiß, wann es das nächste Mal vor Ort sein wird. Mache unsagbar viele Fotos, sauge alles auf und sitze ziemlich traurig im Flieger Richtung Heimat. Meine gute Laune kommt spätestens beim Durchscrollen der Eindrücke auf Instagram und Konsorten zurück, besonders der temporäre Serpentine Pavilion ist im Kopf geblieben. Continue Reading

Männermode

COS Herbst/Winter 2017 Lookbook

(COS Herbst/Winter 2017; Bild: COS)

Wenn man, wie COS, zehn Jahre auf dem Buckel hat (2007 eröffnete mit „Collection of Style“ das erste Geschäft der H&M-Tochter), kann man sich getrost an die Neuinterpretation von Klassikern wagen – immerhin ist man in dem Alter schon aus dem Gröbsten raus. Wobei, „Flegeljahre“ gab es bei COS nie so richtig – orientierte sich das Label doch von Anfang an einen Look, der Erinnerungen an Jil Sander hochkommen ließ: reduziertes Design mit einer Prise Avantgarde, mehr braucht es für COS bis heute nicht. Den Beweis dafür liefert das Lookbook für Herbst/Winter 2017 … Continue Reading

Interieur

Olivier van Herpt entwirft Vasen für COS

(Olivier van Herpt für COS; Bild: COS)

Ausnahmslos alle Horstson-Leser wissen, dass COS ein ausgesprochen ausgeprägtes Faible für Kunst hat – so sponserte das Label im letzten Jahr die Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Agnes Martin im Guggenheim Museum New York, realisierte ein Projekt mit den Arbeiten von Donald Judd und kooperierte anlässlich des Gallery Weekend mit dem Installationskünstler Michael Sailstorfer.
Nun hat COS den niederländischen Designer Olivier van Herpt beauftragt, eine limitierte Edition von sechs Vasen zu kreieren, die von der Spring/Summer 2017 Kollektion inspiriert sind. Continue Reading

Bademode

Pack‘ die Badehose ein

(Bild: COS)

„36 Grad, und es wird noch heißer, mach’ den Beat nie wieder leiser…“ – Seit Tagen singe ich nun schon gebetsmühlenartig vor mir hin, leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis. Schade. Mein Laiengeblubber scheint keinen Anklang zu finden, noch immer Regen und Grau in Hamburg. Ich sitze also weiter am Fenster und starre Löcher in die Wolkendecke. Kalendarisch steht zwar erstmal der Frühling auf dem Programm, trotzdem sehne ich mich nach Sonne und Strand. Pool? (Wäre) auch cool! Continue Reading

Styling

Was soll man denn dazu anziehen? Heute: Die Silvesterparty

Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer.

The same procedure as last year – das Jahresende rückt immer näher und es wird allerhöchste Zeit, sich Gedanken um das Outfit für die Silvesterparty zu machen.
Ich habe mich für Euch durch die Onlinehops von Mr Porter, Ssense, Luisaviaroma, New Era und S.T. Dupont gekämpft und drei Looks rausgesucht, mit denen man mit Sicherheit stilvoll ins neue Jahr rutscht … Continue Reading

Männermode

Ausgehtauglich: COS bei MR PORTER

(Bild: MR PORTER)

Liebe, liebe, liebe – COS und MR PORTER machen wieder einmal gemeinsame Sache und lassen mit „The Art of Everyday“ mein Herz höherschlagen. Die Capsule Collection ist bereits die zweite Kooperation der beiden Modemacher bzw. –vertreiber und feiert diese Woche Premiere. Bei der ersten Geschichte habe ich bereits groß berichtet, habe Tamtam und Wellen geschlagen (den Artikel gibt’s hier zum Nachlesen). Wirklich zugeschnappt habe ich jedoch nicht, Budgettief aufgrund von Reisen und Möbelstücken sei Dank. Continue Reading

Männermode

Sonne, Strand und Herbstanfang

(Bild: COS)

Hello, awesome autumn – Seit ein, zwei Wochen ist er da und bleibt nicht ohne Folgen: Der Herbst. Ziemlich ungestüm bläst er samt kühlem Lüftchen durch Hamburg und verwandelt den umjubelten Spätsommer in Nieselwetterstimmung. So weit, so gut. Ich kann mich nicht groß beklagen, einzig ein Projekt bleibt für dieses Jahr unerfüllt. Ich hatte mir fest vorgenommen nach St. Peter Ording zu fahren. Nicht irgendwie, sondern mitsamt Lieblingsfreundnase und Vespa. Picknick im Gepäck und vielleicht auch ein Zelt. Continue Reading

Kunst

Cos, ganz gross im Guggenheim

(Bild: David M. Heald; © The Solomom R. Guggenheim Foundation, New York)

Wenn das nicht mal großartige Neuigkeiten für Mode- UND Kunstfreunde sind: Mein Lieblingslabel COS sponsert die Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Agnes Martin, die vom 7. Oktober 2016 bis 11. Januar 2017 im Solomon R. Guggenheim Museum New York gezeigt wird. Für mich eine ganz besondere Freude (auch wenn ich etwas traurig bin, dass ich wohl kaum selber nach Manhattan jetten kann), denn Martin gehört meiner Meinung nach zu den spannendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Gemälde, Druckgrafiken, Zeichnungen und Skulpturen wird es zu sehen geben, juhu… Continue Reading

Interview

Nachgefragt bei … Karin Gustafsson und Martin Andersson von COS / Teil II des Interviews

(Martin Andersson; Bild: COS)

Synergie, Reduktion und japanische Architekturinspiration – Ich darf Euch an dieser Stelle meinen Horstson-Herzenswunsch, vielmehr eine „ganz große Nummer“ vorstellen: Ich bin Kunde seit erster Stunde, stöbere regelmäßig mitsamt Schwester im Schlepptau durch das Sortiment und freue mich riesig, dass ich Karin Gustafsson und Martin Andersson von COS zum Gespräch beten durfte. Die beiden stecken als Kreativchefs hinter den Entwürfen des Ästheten-Ausstatters und sorgen saisonübergreifend für bezahlbare Mode – funktional, zeitlos und modern. Karin ist für die Damenkollektion verantwortlich, während Martin (mit-)entscheidend verantwortet, was kommende Saison in meinem Kleiderschrank wandern wird. An dieser Stelle verrate ich lieber nicht zu viel über die beiden, sondern lasse sie selber zu Wort kommen und verweise auf den ersten Teil des umfangreichen Interviews… Continue Reading