Music

Kuscheln is anders x Robyn feat. Teddybears – „Cardiac Arrest“

Robyn macht ja gerne Musik wie wir wissen. Auch immer mal mit anderen Leuten. Nach Kleerup („With every Heartbeat“), Röyksopp („The girl and the robot“) und den Savage Skulls („Bad Gal“) sind jetzt die Teddybears dran. Interessanterweise machte sich Robyn bereits früher einen Song der Gruppe, nämlich „Cobrastyle“ zu Eigen und legte diesen auf ihrem ersten Album „Robyn“ neu auf. Die Version war dann auch noch wesentlich erfolgreicher als die Version der Teddybears. Da aber beide Acts aus Schweden kommen, verzeiht man sich das wohl. Nun hat die Schwedengranate sich revanchiert und nach drei (verdienten) schwedischen Grammys und ich würde sagen fast am Zenit ihrer Karriere „Cardiac Arrest“ mit den Teddybears aufgenommen.
Vielleicht als Dankeschön, aber vielleicht auch einfach weil sie Lust darauf hatte. Das Ganze ist ein Gemisch aus Indie und Elektroklängen kombiniert mit einer verzerrten Refrainstimme und ein bisschen Peitschenknallen. Wir haben jetzt auch nix anderes erwartet oder?
Zum Video geht es nach dem Klick

Bild via

You Might Also Like

  • Katharina
    17. März 2011 at 16:57

    Gar nicht mein Fall!