Interieur

François Catroux – le style français

In lockerer Reihenfolge stell ich euch bei Horstson die großen Könner der Interior Decorator Szene vor. Nach Chahan Minassian und Alberto Pinto nun den Großmeister François Catroux.
Catroux stattet seit Mitte der sechziger Jahre Wohnungen, Geschäfte, Büros,Yachten und Hotels aus. Die Vielfältigkeit seines Stils hat sich im Laufe der Jahre immer wieder gewandelt und er vereint klassische Elemente mit Zeitgeist Elementen auf spielerische Weise.
Mitte der sechziger Jahre waren seine Appartements eher futuristisch mit Vaserely Mosaiken und Graphiken geschmückt. Sitzbänke im Raumschiff-Enterprise-Look und hohe Velours-Auslegeware gaben den passenden Jet-Set-Style ab.

Sein Input – neben einem frappant guten Geschmack – ist seine Frau Betty Catroux, die seit jeher zur Saint Laurent Clique um Pierre Berge und Yves Saint Laurent gehörte. Die Rive Gauche von Paris gehören neben internationalen Kunden zu seinem treuesten Klientel. Johnny Hallyday, Sylvie Vartan – alle Appartements der siebziger Jahre waren, wenn nicht von Jacques Grange oder David Hicks ausgestattet, von François Catroux bestückt.

Heute hat er seinen Stil zeitgemäß gewandelt und sich eher dem wohnlichen etwas purerem Stil mit leichtem Glamour-Effekt verschrieben.Trotz aller Modernität ist der Stil sehr französisch. Warme Erdtöne und helle Weißtöne dominieren und stellen einen gekonnten Bruch zu gekalkter Eiche und einzelnen effektvollen Stücken, wie Sternenspiegel und Pelzdecke da.
Gern verwendet Catroux auch klassische Einbauten wie Bibliothekswände oder flache Konsolen.Immer wieder gibt es Zitate aus der wilden Zeit der Endsechziger und siebziger Jahre und seine Appartements wirken total zeitlos. Francois und Betty Catroux haben immer gut gelebt und ich finde das sieht man den Interieurs auch an. Sie wirken ausgeglichen, so als wenn sie nichts verpasst haben und man sich in eine Behaglichkeit zurückziehen kann.

François Catroux gehört zu einem der großen Einrichter des zwanzigsten Jahrhunderts, der aber auch unser Jahrhundert hoffentlich noch um einige schöne Interieurs bereichert.

Mein absolutes Lieblingsphoto von Betty und François Catroux stammt aber aus dem Jahr 1968 beide in Saint Laurent Saharienne Anzügen auf einer futuristischen Couch mit einem David Hicks Backgammon Spiel auf dem Tisch – sehr frei und sehr Jet Set!!

Bilder: Vogue, February 15, 1970 via The Excellent People; Deep Glamour

You Might Also Like

  • blomquist
    16. August 2011 at 14:39

    I like it!

  • Sebastian
    16. August 2011 at 15:43

    Sehr beeindruckend und ein guter Einblick! Einziges Manko: Die Frau sieht sehr operiert aus 😉

  • siegmarberlin
    16. August 2011 at 17:01

    ich mag eher die früheren Einrichtungen von ihm, die wirken auf mich moderner als die heutigen Einrichtungen, aber den Noguchi-Table auf dem ersten Bild würde ich sofort nehmen.

  • abeny
    16. August 2011 at 19:44

    ……..schön gesehen!!!!

  • Design Report – Excellence à la Française: Monsieur François Catroux « The Excellent People
    17. August 2011 at 03:48

    […] the Excellent interior design of the Outstanding Monsieur François Catroux, via HORTSON. Outstandingly Excellent interior design via Monsieur Francois Catroux. Image via HORSTON. […]

  • Daisydora
    17. August 2011 at 09:00

    Nicht mein Einrichtungsstil, aber den Bericht finde ich sehr interessant und schön …